#3 Weekly Roundup - Die Woche im Nerdversum

Willkommen zu Ausgabe #3 unseres Wochenrückblicks. Diese Woche ganz im Zeichen der Filme mit einem Abstecher ins Kuriositäten-Kabinett und einer Prise Games. Legen wir also los...

  • Wir beginnen mit einer Meldung die wohl viele vonuns geschockt haben dürfte. David Bowie, Paradiesvogel der Musikszene, verstarb unerwartet im Alter von gerade mal 69 Jahren an Krebs. Der Sänger, der auch an Videospielen mitwirkte und schauspielerte, hielt seine Erkrankung die ganze Zeit geheim. Rückblickend kann man allerdings die Botschaft an seine Fans auf seinem letzten Album hören. Im Song Lazarus gibt der Sänger deutliche Hinweise aus sein bevorstehendes Ableben. Wir neigen unser Haupt in Trauer ob des Verlusts dieser schillernden Persönlichkeit - ohne ihn ist Welt gleich ein ganzes Stück uncooler.
  • Wir bleiben beim Thema Krebs. Im Indiegame That Dragon, Cancer geht es in Adventuremanier um einen kleinen jungen und seine Krebserkrankung. Dabei geht es um die Bedeutung von Schicksal, Hoffnung und Liebe. Hintergrund des Spiels war die Krebserkrankung eines kleinen Jungen dem die Ärzte im Alter von zwei Jahren eine unheilbare Krebserkrankung diagnostizierten. Der kleine Joel überlebte noch 4 Jahre bevor er im März 2014 der Krankheit erlag. Die Erlöse des Spiels kommen zwei verschiedenen wohltätigen Organisationen zu Gute. (Quelle)
  • Kommen wir zu erfreulicheren Themen. Sicher hat sich mancher von euch schon über die Flut an Filmen und Serien bei Netflix geärgert. Genauer gesagt über unüberschaubare Filterungsoption. Unsere Kollegen von IGN haben nun eine Liste mit Codes zusammengestellt (Quelle) die euch die Sortierung am PC erleichtern wird. Das Format ist dabei grundsätzlich "URL/browse/genre/code". Soll also heissen ihr gebt in die Adresszeile einfach netflix.com/browse/genre/ ein und dann den gewünschten Code aus der Liste. Feine Sache und vielen Dank dafür an Sandro Odak (IGN Germany)
  • In der Kategorie Trailer kommen wir direkt zu unserem Film des Jahres - Deadpool. Ein neuer Trailer zeigt nun, was euch in der Romantic Comedy erwartet. Romantic Comedy? Ja, ein neuer Trailer wurde so zusammengeschnitten dass der Eindruck entsteht es handele sich bei Deadpool um eine klassische romantische Komödie. Sehenswert und skurril, und wie immer am Ende des Blogs zu finden.
  • Noch skurriler, und dicht dran an einem Drogentrip ist dieser Clip (Quelle). Hier hat ein wahnsinniger Cutter den Klassiker "The Wizard of Oz" neu arrangiert - in alphabetischer Reihenfolge. Warum er das getan hat? Eigentlich würde ich an dieser Stelle sagen "weil er es kann" aber selbst wenn ich es könnte würde ich nicht auf diese Idee kommen. Schaut euch den Clip an aber seid gewarnt, wer unter Epilepsie leidet sollte sich dass auf keinen Fall antun. Eigentlich sollte sich keiner mit gesundem Menschenverstand dass antun - ihr wurdet gewarnt ;)
  • Keine Woche im Nerdversum ohne Star Wars. Dieses mal geht es um Episode 7 und 1. Fans bemängelten an der neuen Trilogie die Masse an CGI-Effekten. Tatsache ist aber, laut einem Interview mit Patrick Tubach und Roger Guyett, beide Visual Effects Supervisor bei Episode 7, waren im Auftakt der neusten Trilogie mehr Effekte enthalten. (Quelle). Genau gesagt waren es 2100 Effekte während bei Episode 1 lediglich 1900 Computereffekte eingebaut waren. Der Grund wieso es bei Episode 7 nicht negativ auffiel war schlicht die Mischung aus realen und CGI-Effekten. In Verbindung mit realen Effekten werden CGIs weniger wahrgenommen als reine Computerszenen. Egal wie oder was die Macher nun getan haben - wir finden sie haben alles richtig gemacht. Ausserdem hassen wir Episode 1 dank Jar Jar Binks und Anakin "Nervkid" Skywalker.
  • Playstation 4 Besitzer sind Wichser. Zugegeben dieser Auspruch ist nicht korrekt. Eigentlich sind XBoxler die größeren Wichser. Nein wir wollen keinen Konsolenkrieg anzetteln. Es geht um eine Statistik des, nennen wir ihn mal, Dienstleisters Pornhub (Quelle). Demnach nutzen mehr PS44ler als XBoxler die Dienste von Pornhub. Sicher werdet ihr jetzt denken: "Moment aber ihr habt Eingangs was anderes behauptet". Richtig. Setzt man die Zahlen nämlich in Zusammenhang zu den Verkauften Konsoleneinheiten dreht sich das Bild wieder und auf einmal sind MS-Jünger die "fleissigeren" Handarbeiter. Da bekommt der Satz: "Make Love, not (Consol)War" einen ganz neuen Aspekt.
  • Wir bleiben bei Sony und Wichsern, Den irgendjemand kam dort wohl auf die Idee sich den Begriff "Let's Play" rechtlich sichern zu lassen. Wer auch immer diese Flachzange war sollte sich lieber Pornhub beschäftigen denn das war Hirnwichse. (Quelle)
  • Kommen wir zur Sparte "Gaming" und beginnen wir Erfolgsmeldungen. Call of Duty Black Ops 3 ist das beste Spiel wo gibt (Quelle). Ok nicht das beste, aber das bestverkaufte Spiel mit roundabout 250 Mio Einheiten weltweit. Beachtliche Zahl und selbst wir als CoD-Verweigerer müssen eingestehen, dass das neue Black Ops zur Abwechslung echt mal wieder ein richtig gutes CoD geworden ist. Allerdings wünschen wir uns für das diesjährige Exemplar, dass wohl so sicher ist wie das Amen in der Kirche, endlich mal ein kleines Grafikupdate.
  • Erfolgreich geht es weiter und zwar mit einem Titel dessen Erfolg uns ganz besonders freut. Elite Dangerous. Die Space-Sim von David Braben wurde bislang 1,4 Mio mal verkauft (PC/Mac(XO). (Quelle) Dabei verbrachten die Spieler im Schnitt 60 Stunden mit dem Spiel, was in Summe 84 Mio Spielstunden ergibt. Uns gefällt die komplexe Spacesim auch sehr gut und wir legen sie euch hiermit auch wärmstens Herz - allerdings dürft ihr euch auf einige Einarbeitung gefasst machen.
  • Kommen wir zum Hauptblock des Blogs: Movies/Serien. Wir beginnen mit der genialen Netflix-Marvel-Serie Daredevil. Frank Miller, seines Zeichens Erfinder der Figur "Elektra" findet die Serie nämlich scheisse. Genauer gesagt die Figur der Elektra, welche ab der 2ten Staffel zum Cast gehört (Quelle). Die Macher der Serie nehmen die Kritik von Miller gelassen. (Quelle). "Wir respektieren Frank Miller und seine Arbeit und dass ist eben seine Meinung". Wir sind gespannt wie die Serien-Elektra auf uns wirkt wenn die 2te Staffel von Daredevil in Kürze startet.
  • Deadpool, die Zweite. Das Rating für Deadpool wurde bekannt gegeben und mit R-Rated eingestuft (ab 17). (Quelle) Damit sollten Bedenken von Fans man würde eine "weichgespülte Version bringen um die breite Zielgruppe zu erreichen" wohl vom Tisch sein. Im Gegenteil. Laut Box Office Mojo enthält der Film durchgehend "obszöne und vulgäre Sprache, sexuelle Anspielungen und einen hohen Gewaltgrad". YESSSS!!!! 
  • Endlich kommt er, der Warcraft-Film. Angekündigt wurde der Duke-Nukem der Spielverfilmungen mit einem imposanten Trailer, den wir euch am Ende des Blogs zeigen. Wer es noch imposanter haben möchte kann sich den Fantrailer anschauen. Hier wurden die Originalsounds aus dem PC-Spiel unter den Trailer gelegt. Witzig - Anschauen - am Ende des Blogs ;)
  • Von den Tops zu den Flops, genauer gesagt der Goldenen Himbeere. Kürzlich wurden die Nominierten für den Anti-Oscar bekannt gegeben. Bei den nominierten Filmen handelt es sich ausnahmslos um Big Budget Movies die durchaus das (finanzielle) Potential hatten zum Hit zu werden. Darunter Fantastic Four, der verkappte Hausfrauen-Porno Fifty Shades of Grey und die Gamerkomödie Pixels. Die gesamte Liste findet ihr bei den Kollegen von IGN (Quelle)
  • Abschliessend noch zwei Meldungen aus der Kategorie "Was denn nu?" Wir beginnen mit Mad Max und George Miller. So wurde Anfang der Woche behauptet Miller wolle keine Mad Max Filme mehr machen nachdem er zuletzt mit Fury Road ein furioses Comeback der Reihe gestartet hatte (Quelle). Schon wenige Tage später kam das Dementi von Miller persönlich in Form eines weiteren Interviews (Quelle). Dort sagt er deutlich: "Es war ein Missverständnis ich habe lediglich gesagt dass Mad Max nicht das nächste Projekt sein wird welches in angehen werde." Weiter sagte Miller, er habe haufenweise Ideen für mindestens zwei weitere Mad Max Filme bei denen dann wohl auch Tom Hardy erneut mit von der Party sein wird. Ob dass auch auf Charlize Theron zutrifft, in der Rolle der Furiosa, ist eher unwahrscheinlich.
  • Und "Was denn nu?" die Zweite: Dieses mal geht es um Pacific Rim. Um es kurz zu machen, damit ihr schnell zum Warcraft-Trailer kommt - erst hiess es man würde keine Fortsetzung zu Pacific Rim machen (Quelle) worauf sich Regisseur Guillermo DelToro zu Wort meldete und klar machte das Pacific Rim keineswegs vom Tisch sein (Quelle). Schon einen Tag später wurde bekannt dass die Dalian Wanda Group das Studio  Legendary Entertainment  für 3,5 Mrd Dollar aufgekauft hat, und damit auch die Rechte an einer Fortsetzung des Mechs vs Monsters Streifen. Pacific Rim war in China sehr erfolgreich (Quelle), was sicher zur Entscheidung der Dalia Wanda Group beigetragenhat. Diese ist damit die erste chinesische Finanzgruppe die ein US-Amerikanisches Studio übernimmt. Es bleibt also spannend für die Zukunft von Pacific Rim. Wie seht ihr dass? Braucht es eine Fortsetzung des Streifens oder fandet ihr Teil 1 bereits eher bescheiden? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Damit sind wir auch schon am Ende des, zugegeben sehr filmlastigen Blogs. Wie immer hoffen wir es hat euch gefallen. Ausgabe #4 Weekly Roundup wird es diese Woche wohl schon am Freitag geben (bzw auch in Zukunft) mehr zu den Gründen und weitere Rückblicke auf die Woche im Nerdversum dann im nächsten Blog. Natürlich freuen wir uns über Feedback, egal ob positiv oder negativ. Wir wünschen euch einen entspannten Start in die Woche und wie immer gilt: Hat es euch gefallen? Liken und Sharen! Falls nicht - behaltet es für euch ;)

Deadpool - Romantic Comedy of the Year

Warcraft - The Beginning (Originaltrailer)

Warcraft - The Beginning (Alt. Sounds)